Praxis für Dermatologie - Dres Kubek

Unsere Haut trägt, als Körperhülle, zu unserem Wohlbefinden bei. Je attraktiver, gepflegter unsere Haut ist, um so besser ist das Selbstgefühl, aber auch die Wirkung auf Andere.

Verschiedene Faktoren wirken im Laufe der Zeit auf unsere Haut ein. Die Zeit können wir nicht aufhalten, aber wir können ihr entgegenwirken, indem wir reife Haut attraktiver erhalten.

Die Behandlungsmethoden können Sie nicht um 20 Jahre verjüngen, aber Ihnen eine besondere Ausstrahlung verleihen, die Ihr wahres Alter unwichtig macht. Ihre Reife, Lebenserfahrung, gehören zu Ihnen und das darf und soll auch sichtbar sein. Seien Sie stolz darauf.

Wir können Ihnen dabei helfen.
Altersbedingt verlangsamt sich die Zellneubildung, der Hautstoffwechsel wird träger. Die hauteigene Produktion von wasserbindenden Eiweißen und Bindegewebsfasern nimmt ab. Die Haut wird trocken, empfindlich und dünner. Der Anteil kollagener, elastischer Fasern und der Anteil an körpereigener Hyaluronsäure nimmt ab. Fältchen und Falten entstehen.

Ihre Hautalterung können Sie verlangsamen, indem Sie sich gesund ernähren, regelmäßig Sport treiben und genügend schlafen. Außerdem sollten Sie auf Zigaretten und zu viel Alkohol verzichten. Achten Sie auch auf einen vernünftigen Lichtschutz und reduzieren Sie Ihren Stress.

Zudem können verschiedene Behandlungsmethoden die Haut länger jünger erhalten, ihr mehr Elastizität und damit mehr Attraktivität verleihen. Vor der Behandlung werden Sie eingehend beraten, jede Therapie wird individuell auf Ihre Haut und Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Im Folgenden wollen wir Ihnen vorstellen, welche Möglichkeiten im Bereich der ästhetischen Dermatologie zur Behandlung von Hautalterung in unserer Praxis angewandt werden:

  • So kann z.B. bei mimischen Falten (wie z.B. die Zornesfalte ) Botulinumtoxin zum Einsatz kommen.
  • Bei feineren / milderen Fältchen kann mittels Peelingverfahren oder mittels Mikrodermabrasion behandelt werden.
  • Eine Faltenaugmentation oder Faltenfüllung erfolgt in unserer Praxis mit Hyaluronsäure, z.B. bei Fältchen um den Mund (perioralen Fältchen) oder bei Fältchen an Nase und Mund.

All diese Verfahren können je nach Bedarf individuell kombiniert werden.

Vor jeglicher Faltenbehandlung erfolgt eine eingehende, natürlich individuelle Beratung.

 

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Die Geschmeidigkeit und jugendliche Frische der Haut – ihre Fähigkeit, den Einflüssen von Zeit, Wind und Wetter zu widerstehen – ist unter Anderem der Hyaluronsäure zu verdanken. Wichtigste Funktion dieser in allen lebenden Organismen vorkommenden Substanz ist es, Wasser aufzunehmen und zu binden.

Fragen und Antworten zur Behandlung
Eine Möglichkeit der Anti-Aging Behandlung mit langandauernder Wirkung ist das Unterspritzen von Falten mit Hyaluronsäure. Je nach angestrebtem Effekt wird das Resultat der ersten Behandlung in der Regel durch gelegentliche Nachbehandlungen aufrechterhalten.

Während der Behandlung wird das kristallklare Gel mit einer dünnen Nadel in winzigen Mengen in die Haut injiziert. Das Gel verleiht dann natürliches Volumen und glättet die Falten. Die Hyaluronsäure integriert sich in das Gewebe und so können sich lebenswichtige Nährstoffe, Sauerstoff und Hormone frei zwischen Fragmenten des Gels bewegen. Das Ergebnis ist eine natürlich wirkende Haut.

 

Welche Möglichkeiten der Behandlung von mimisch bedingten Falten mit Botulinumtoxin gibt es?

Ausgeprägte Mimikfalten können durch Operation, Einspritzung von Füllmaterialien oder Medikamenten, wie z.B. Botulinumtoxin A oder durch Kombination der verschiedenen Verfahren korrigiert werden. Welche Methode die richtige ist , hängt von der Lage und Ausprägung der Falten ab.

Was ist Botulinumtoxin A und wie wirkt es?

Botulinumtoxin A ist ein natürlich vorkommendes Bakterieneiweiß. Wird es in einen Muskel gespritzt, so blockiert es dort gezielt die Nervenimpulse. Dadurch kann der entsprechende Muskel nicht mehr wie gewohnt angespannt werden. Andere Nervenfunktionen der Haut, wie das Fühlen oder Tasten, werden nicht beeinflusst.

Botulinumtoxin A wird seit vielen Jahren zur Behandlung von Muskelverkrampfung im Bereich der Augen und der Stirn (Lidkrampf) eingesetzt. Für diese Anwendungsgebiete ist es vom zuständigen Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen.

Die Anwendung bei mimisch bedingten Falten erfolgt allerdings außerhalb der genannten medizinischen Anwendung. Sie dient ausschließlich der kosmetischen Korrektur dieser Falten.

Die Einspritzung sehr geringer Mengen Botulinumtoxin A hemmt den entsprechenden Muskel im Gesicht. Dadurch wird einer Entstehung bzw. Verstärkung der typischen Stirnfalten und Krähenfüßen vorgebeugt. Die volle Wirkung entfaltet sich 3-5 Tage nach der Einspritzung und hält 3-6 Monate an.

Weitere Behandlungsmöglichkeiten

Um eine Anregung des körpereigenen Kollagens zu erreichen, kann eine s.g. Mikrodermabrasion. Diese Behandlungsmethode beschreiben wir unter "Peelingmaßnahmen" genauer.

 

Brauchen Sie mehr Informationen / oder haben Sie Fragen? Mit einem Mausklick können Sie unter "Video" einen Kurzfilm zu diesem Thema anschauen. Oder einfach unter "Kontakt" eine email an uns senden. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Bei allen kosmetischen Behandlung handelt es sich um Privatärztliche Leistungen. Die Kosten sind individuell, so dass an dieser Stelle darauf nicht eingegangen werden kann.