Praxis für Dermatologie - Dres Kubek

Bei medizinischer Notwendigkeit werden bei Verdacht auf einen Tumor (Geschwulst) der Haut ambulante Operationen vorgenommen.

Diese können meistens in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Vor der Operation findet natürlich ein Gespräch über die notwendigen Maßnahmen statt. Bei V.a. Malignität (Bösartigkeit des Tumors) oder zum Ausschluß der Bösartigkeit des Tumors wird das entfernte Material immer eingeschickt und vom Deramatopathologen (feingewebliche Untersuchung) untersucht.

Einige Tage später kann schon das Ergebnis besprochen werden. So verliert man keine kostbare Zeit. In den meisten Fällen kann zum Glück „Entwarnung“ gegeben werden.

Sowohl die Praxis in Hofgeismar, als auch in Bad Karlshafen (Helmarshausen) ist mit einem ambulanten Operationsraum ausgestattet. Operationen finden zu bestimmten Terminen täglich statt. Am Mittwoch ist in Bad Karlshafen (Helmarshausen) OP Tag.

Für eine ambulante Operation ist zuvor eine Untersuchung und eine Operationsaufklärung notwendig. Operationen finden aus organisatorischen Gründen nur nach vorheriger Voranmeldung zu dieser Maßnahme statt.

Desweiteren führen wir kosmetische Eingriffe von störenden Hautveränderungen

  • Entfernungen von Hautüberhänseln (Fibrome),
  • Alterswarzen z.B. - durch.

Über die operativen Möglichkeiten, den Einsatz von Lasersystemen und die Kosten, beraten wir Sie gern.

Zu diesem Thema können Sie gern unseren Informationsfilm "Entfernung störender Hautveränderungen" ansehen.